Zum Hauptmenü springen

Österreich ist Europameister

Leider nicht beim Fußballspielen, sondern, wenn es darum geht, wie viele Mädchen und Burschen bis zu ihrem 15. Lebensjahr bereits zur Zigarette gegriffen haben. Bei den 15-Jährigen ist es jeder Vierte. Bei den 17-Jährigen Jugendlichen sogar bereits jeder Zweite! Das ist Europarekord.

Neben den unbestrittenen gesundheitlichen Folgen, die das (frühe) Rauchen mit sich bringt, ist auch die politisch-volkswirtschaftliche Komponente nicht außer Acht zu lassen. Diese betrifft letztlich nämlich nicht nur die Raucherinnen und Raucher, sondern auch Sie liebe Leserin, lieber Leser! Selbst, wenn Sie überzeugter Nichtraucher sind. In Österreich entstehen jährlich ökonomische Kosten in der Höhe von über 500 Millionen Euro, insbesondere im Gesundheitsbereich. Gerne wird seitens der Politik argumentiert, dass zur Deckung dieser Kosten die Erträge aus der Tabaksteuer herangezogen werden. Die Einnahmen aus dem Tabakgeschäft decken den entstehenden Aufwand aber bei Weitem nicht.

Viel Jugendliche wünschen sich bereits nach einigen Wochen von der Sucht wieder los zu kommen. Es fehlt aber oft an geeigneten Programmen, die den Schülerinnen und Schülern den Ausstieg erleichtern würden.

Im Sinne des Zauberlehrlings, der feststellen musste: "Die Geister, die ich rief, werd ich nun nicht mehr los ..." ist jedem Jugendlichen zu raten, gar nicht erst mit dem Rauchen zu beginnen.

Raucher, die von Ihrer Sucht loskommen wollen, finden in den Raucherentwöhnungsseminaren der Liga Leben und Gesundheit eine wertvolle Hilfe im Kampf gegen den blauen Dunst. Kontaktieren Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Bild: Rike / pixelio.de

Lucas Aurel Aeschbacher, Pädagoge, Leiter der Abteilung Kommunikation der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten (2009-2012)

Folgende Artikel finden Sie in dieser Rubrik auch noch:

Fachkongress zu pflanzenbasierter Ernährung

23.04.2018/APD - Vom 20. bis 22. April fand in Berlin im Henry-Ford- Bau der Freien Universität der fünfte „VegMed-Kongress“ statt. „Pflanzenbasierte Ernährung als Medizin – Paradigmenwechsel im Gesundheitswesen“ lautete das diesjährige Motto.

mehr lesen

Wasser als natürliche Heilanwendung

«Brrrh!!! Ist das kalt!!!» Ich stecke in einem großen Gefäß mit eiskaltem Wasser, auch mein Kopf ist unter Wasser. Nein, es ist kein Albtraum. Nach ein paar Sekunden geht es wieder heraus, die Haut wird kurz abgerubbelt, die Kleidung angezogen, und ich darf wieder herumspringen, um warm zu werden. Mein Vater, begeisterter Kneipp-Anhänger, will das Beste für seine vierjährige Tochter, die ständig Lungenentzündungen hat. Er nimmt mit ihr diese Radikalkur vor, um den Körper abzuhärten. Das ist meine erste bewusste Erinnerung an Wasser als ein Heilmittel. Ich bekomme keine Lungenentzündung mehr, nur noch hin und wieder Erkältungen. Was ist denn da passiert? Wieso hat kaltes Wasser geholfen?
mehr lesen

Gesundheitsförderung: Adventisten kooperieren mit WHO

Bei der Unterzeichnung einer Vereinbarung zur Zusammenarbeit zwischen der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten und der panamerikanische Regionalabteilung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) PAHO, forderte, Pastor Ted N.C. Wilson (Silver Spring, Maryland/USA) Präsident der adventistischen Weltkirchenleitung seine Ortsgemeinden weltweit auf, bei Gesundheitsveranstaltungen vermehrt mit lokalen Behörden und Gesundheitsämtern zusammenzuarbeiten.
mehr lesen

Ein Gläschen in Ehren?

British Medical Journal online. Zu viel Alkohol ist ungesund, das weiss jeder. Dass selbst moderater Konsum Krebs begünstigt, überrascht hingegen. Doch zu genau diesem Schluss kommt nun ein internationales Forscherteam, nachdem es die Daten von mehr als 360'000 Personen aus acht europäischen Ländern ausgewertet hat.
mehr lesen

Geniale Vorteile einer vegetarischen Ernährung

Essen ist eine Freude! Aber nicht alle Nahrung wirkt sich auf unser Wohlbefinden gleicherweise positiv aus. Bewusst essen – vegetarisch essen!

Von Unwissenheit und faulen Sprüchen
«Vegetarier leben nicht länger, sie sehen nur älter aus ...»

Solche und andere Sprüche werden ins Feld geführt, wenn es um die Frage der fleischlosen Ernährung geht.
mehr lesen