Zum Hauptmenü springen

Die Heilkraft der Vergebung entdecken

Sich zu Tode ärgern? Das ist nicht nötig.
Aber dies kommt auch bei uns häufiger vor als Sie denken. Das Risiko einen Herzinfarkt zu erleiden (=die häufigste Todesursache in der CH), ist bei Personen, die sich oft ärgern dreimal höher als bei solchen, die sich selten ärgern.

Jeder Mensch erfährt im Laufe seines Lebens Verletzungen, gewollte oder ungewollte. Die meisten Menschen spüren, wie dies ihr Wohlbefinden beeinträchtigt. In der Tat gehen viele Krankheiten auf Angst, Wut und Schuldgefühle zurück. In den letzten Jahren hat sich eine eigentliche Versöhnungsforschung entwickelt, welche in der Vergebung einen starken gesundheitlichen Schutzfaktor erkennt. Während die meisten Religionen zur Vergebung auffordern, so besteht doch in der Praxis oft eine gewisse Hilflosigkeit darüber, wie denn Vergeben überhaupt geschieht, ganz besonders in den schwierigen Fällen. Wie kann ich hier frei werden von dem, was man mir angetan hat? Wie kann ich verhindern, dass diese ungerechte Tat mein weiteres Leben bestimmt? Wie kann ich lernen zu vergeben?

Als Hausarzt, Psychosomatiker und Theologe beschäftigt sich Dr. med. Ruedi Brodbeck seit Jahren mit dieser Frage. Sein Vortrag „Die Heilkraft der Vergebung entdecken“ geht nicht nur auf den Zusammenhang zwischen Vergebung und Gesundheit ein, sondern zeigt Wege auf, wie auch ihr Leben leichter werden kann. Nehmen Sie Tabletten wegen erhöhtem Blutdruck? Leiden Sie an chronischen Schmerzen? Fühlen Sie sich oft müde und matt? Vielleicht kann ihnen Vergebung helfen.
Nehmen Sie teil an diesem interaktiven Arztvortrag, der Sie in die Heilkraft der Vergebung einführt.

  • Vergebung reduziert Ärger und hilft mit, den Blutdruck zu senken.
  • Vergebung verlängert das Leben und verbessert die Lebensqualität.
  • Vergebung ist erlernbar.
  • Lernen auch Sie die Zusammenhänge zwischen Körper, Seele und Geist kennen, und damit gut umzugehen.
  • Lernen Sie die Kunst des Vergebens

Ort:
Seminarraum LLG, Lyssachstrasse 12, 3400 Burgdorf
Referent:
Dr. med. Ruedi Brodbeck, Facharzt Allgemeine Innere Medizin FMH, Psychosomatische und Psychosoziale Medizin SAPPM, Supervisor EUSUP, Diplom für Biblische Theologie und Pastoralarbeit
Kosten:
Eintritt frei! Freiwilliger Unkostenbeitrag.
Anmeldung (nicht nötig) und Information:
untenstehendes Formular oder 076 343 75 28
 

Datum:
Montag, 04. Februar 2019, 19.30-21.00 Uhr

iCal

Anmeldung:
Zum Anmeldeformular

Veranstalter:
Ortsgruppe Burgdorf