Zum Hauptmenü springen

Killer Nr. 1 besiegen

Aus der Serie: Kann man Gesundheit lernen?

Die häufigste Todesursache in der Schweiz ist die koronare Herzerkrankung oder der Herzinfarkt. Daran hat auch der grosse medizinische Fortschritt der letzten Jahre nichts geändert. Diese gefährliche Krankheit, welche oft viele Lebensjahre kostet, kommt nicht einfach aus dem Nichts. Es sind auch nicht einfach die falschen Gene, die schlechte Jugend oder der Stress am Arbeitsplatz, die krankmachen.

Herzinfarkt entwickelt sich meist als Folge des Zusammenwirkens körperlicher, seelischer, spiritueller und sozialer Ursachen. Aus dem Erkennen dieser Zusammenhänge leiten sich vielversprechende Lösungsansätze und therapeutische Möglichkeiten ab.
Heilen ist besser als behandeln, vorbeugen besser als heilen.

Dr. med. Ruedi Brodbeck will mit den Themen der Serie: „Kann man Gesundheit lernen?“ zum Nachdenken anregen, langjährige Verhaltensweisen hinterfragen und praktische Alternativen aufzeigen. Profitieren auch Sie! Moderne Lebensstilmedizin – natürlich, einfach, wirksam!

Ort:
LLG-Seminarraum, Rümelinbachweg 60, 4054 Basel 
(gegenüber Haupteingang Hallenbad Rialto)

Referent:
Dr. med. Ruedi Brodbeck, Facharzt Allgemeine Innere Medizin FMH,
spez. Psychosomatische und Psychosoziale Medizin SAPPM,
Diplom für Biblische Theologie, Zertifikat für Supervision

Kosten:
Freiwilliger Unkostenbeitrag

Information:
Elsbeth Schwyn, 061 401 41 65
 

Datum:
Donnerstag, 10. September 2020, 19.00-20.30 Uhr

iCal

Anmeldung:
Zum Anmeldeformular

Veranstalter:
Ortsgruppe Basel